Willkommen in Oberwälden


Aktion der "Kinder im Dorf" am Pavillon - Insektenfans aufgepasst!

Ihr habt euch sicher schon gefragt, was es mit dem netten Häusle am Apfelspielplatz in Oberwälden auf sich hat. Vor einiger Zeit hat die Dorfgemeinschaft die gefährliche "Rennstrecke" zur Straße ausgebaut und nun soll dieser Streifen sinnvoll umgestaltet werden. Das Häusle wird ein Insektenhotel, das noch befüllt werden muss. Dazu verwenden wir z.B. Holzklötze, in die wir verschieden große Löcher bohren. Außerdem wird hinter dem Hotel ein Bienenhügel angelegt, wo Wildbienen eine neue Heimat finden können. Auf der restlichen Fläche wollen wir Pflanzen einsetzen, die besonders den Wildbienen gut schmecken. Angeleitet werden wir dabei von unserer Streuobst- und Kräuterpädagogin Martina Schäfer, die uns dabei allerhand wissenswertes über Insekten und Pflanzen erzählen kann.

 

Wer Lust hat bei der Aktion mitzuhelfen, ist dazu herzlich eingeladen! Wir treffen uns mit den Kindern und ihren Eltern oder Jugendlichen am Freitag, 8. März um 15 Uhr - ca. 17.30 Uhr am Pavillon in Oberwälden. Wer hat, kann gerne einen Akkuschrauber oder eine Schaufel mitbringen.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf zahlreiche kleine und große Helferinnen und Helfer.

 


Einladung zum Lehrgang Streuobstpflege

Die Dorfgemeinschaft Oberwälden bietet zusammen mit Herrn Esposito vom Landkreis Göppingen einen Lehrgang zur Streuobstpflege an. Angesprochen sind vor allem die Teilnehmer der letzten Streuobstbaumaktion, aber auch alle anderen, die zum Erhalt der Streuobstbäume beitragen möchten. Herr Esposito wird, soweit möglich, sowohl im Theorieteil, als auch im Praxisteil ganz auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer eingehen.

 

Freitag, 15 März, 18.30 Uhr – ca. 21 Uhr – Theorie

in den Räumen des Zaunteam bei Maik Schäfer, Kirchstraße 46, Oberwälden

 

Samstag, 16. März, 09 Uhr – ca. 16 Uhr (mit Mittagspause) – Praxis

draußen bei den Bäumen / Mittagspause in den Räumen des Zaunteam bei

Maik Schäfer, Kirchstraße 46, Oberwälden

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt, da sonst im Praxisteil zu wenig auf die

einzelnen Teilnehmer eingegangen werden kann. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach

Anmeldungseingang. Die Teilnahme an beiden Tagen ist verpflichtend.

 

Anmeldeschluss: Freitag, 08. März 2024

 

Mittagsimbiss und Getränke übernimmt die Dorfgemeinschaft Oberwälden e.V.

Die verbindliche Anmeldung bitte ausgefüllt per Email an dorfgemeinschaft@gmx.de oder bei

Thomas Bantzhaff (Schriftführer) in den Briefkasten werfen oder per Post schicken.

(Thomas Bantzhaff, Albstraße 13, 73117 Oberwälden)

Download
Anmeldung Lehrgang Streuobstpflege 2024.
Adobe Acrobat Dokument 614.8 KB

Absage Mostprämierung am 09. Februar

Achtung, die Mostprobe am Freitag, 09. Februar wird abgesagt!

 

Leider hatten wir nur eine Anmeldung, so dass die Mostprobe dieses Jahr leider ausfällt. 

Hoffen wir auf mehr Obst und mehr Möste im kommenden Jahr.


Bildquelle: Pixabay Fichte7


Die neue Flecka-Post ist erschienen

Zur aktuellen Ausgabe 45 der Flecka-Post mit Rückblicken und Ausblichen hier klicken.
Viel Spaß beim lesen...


Die Dorfgemeinschaft erklimmt die Geislinger Steige

Dienstag, 3. Oktober 8.40 Uhr: 15 Erwachsene, 2 Jugendliche, 2 Kinder und 3 Hunde treffen sich am Bahnhof in Uhingen. Gemeinsam fahren wir mit dem Zug nach Geislingen. Dort gesellen sich noch 2 weitere Wanderer zu der bunten Truppe. Vier Wanderer bleiben zurück und fahren mit dem Zug weiter bis Amstetten.

Direkt hinter dem Bahnhof geht es steil bergauf zur Burgruine Helfenstein, erbaut ca. 1100 n. Chr. Von der Ruine hat man einen herrlichen Blick auf Geislingen und in das Filstal.

Auf der gesamten Wanderung stehen Schautafeln zum Thema Erbauung der Geislinger Steige von 1847 bis 1850.

Weiter gings auf zum Teil schwierigem Weg zum 33 Meter hohen Ödenturm. Fast alle sind die vielen Stufen aufgestiegen. Der Turm wird vom Albverein betreut. Sonntags und feiertags sitzt der Turmwart oben im Turm in einem hübschen Zimmer.

 

Immer oberhalb der Steige ging es weiter zum Mühltalfelsen, wo wir auf die vier aus Amstetten getroffen sind. Hier wurde erstmal ausgiebig gevespert.

Über die Ziegelhütte erreichten wir dann den Abstieg in das Rohrachtal. Gleich zu Anfang des Tals konnten wir in der Straubmühle im Garten einkehren. Leider mussten wir zum Teil sehr lange warten. Danach wanderten wir entlang der Rohrach, einem kristallklaren Bach, bis in die Geislinger Altstadt.

 

Vielen war gar nicht bewusst, was für malerische Ecken es in Geislingen gibt. Am Bahnhof stand schon der Zug bereit und wir konnten müde nach 13 Kilometern in die Sitze sinken,

Zurück in Oberwälden haben wir uns wie immer zum Grillen am Pavillon getroffen. Wir haben noch lange zusammengesessen, obwohl am Abend kurz ein Unwetter zu Besuch war.

 

Es war ein rundum schöner Tag und alle waren zufrieden.

Für die Dorfgemeinschaft, Achim Meusel

Blick vom Ödenturm auf Geislingen und das Filstal
Blick vom Ödenturm auf Geislingen und das Filstal

Oberwälden in der SWR Landesschau

Einen tollen Bericht über das historische Oberwälder Pfarrhaus, die neuen Besitzer und die gelungene Sanierung hatte der SWR kürzlich "im Dritten" in der Landesschau Baden-Württemberg.

Wer den Beitrag verpasst hat, oder ihn noch einmal sehen will, kann ihn hier anschauen:

 

Über die ARD-Mediathek: https://www.ardmediathek.de/video/landesschau-baden-wuerttemberg/wohnen-extrem-im-alten-pfarrhaus/swr-bw/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE3NjY5NjM

 

Über Facebook: https://www.facebook.com/landesschau.bw/videos/503682798399012