Team Dorfgemeinschaft Oberwälden e.V. erradelt 5.143 Kilometer

Thomas Bantzhaff bedankt sich, dass dieses Jahr wieder viele mitgeradelt sind. Da dieses

Jahr die Gemeinde Wangen offiziell als Gemeinde angetreten ist, was die Dorfgemeinschaft

ein Team innerhalb der Gemeinde. Am gestrigen Donnerstag fand die Siegerehrung seitens

der Gemeinde statt. Insgesamt wurden in Wangen 16.233 Kilometer von 7 Teams bzw. 82

aktiven Radler*innen erradelt. Hier hat das Team Dorfgemeinschaft Oberwälden e.V. den

mit 5.143 Kilometern den 1. Platz in der Kategorie bestes Team Gesamtkilometer erreicht

und erhält einen Gutschein über 150 € von Getränke Stolz in Wangen.

 

Innerhalb des Landkreises hat Wangen als neue und eher kleine Gemeinde immerhin den 9. Platz von 15

Gemeinden erreicht. Auch das ist ein tolles Ergebnis. Heute werden innerhalb des Team Dorfgemeinschaft die Radelnden ausgezeichnet. Die ersten drei Plätze bekommen je einen Gutschein vom Rad-Doktor in Rechberghausen.

 

Die Platzierungen:

20. Platz: Jürgen Springer, 17 km

19. Platz: Martina Mühlhäuser, 19 km

18. Platz: Tina Beck, 24 km

17. Platz: Ralf Springer, 78 km

16. Platz: Michael Kolb, 113 km

15. Platz: Uwe Uebele, 114 km

14. Platz: Waldemar Kuhn, 119 km

13. Platz: Oliver Wianke, 126 km

12. Platz: Martina Schäfer, 143 km

11. Platz: Inge Bühler, 172 km

10. Platz: Manfred Bühler, 197 km

9. Platz: Stephan Bühler, 238 km

8. Platz: Claudia Kolb, 238 km

7. Platz: Andreas Bühler, 313 km

6. Platz: Christiane Wianke, 320 km

5. Platz: Johanna Kolb, 355 km

4. Platz: Hans-Jürgen Steger, 451 km

3. Platz: Elisa Gros, 510 km

2. Platz: Elias Köhler, 681 km

1. Platz: Erich Kröner, 915 km

 

Vielen Dank für's mitreden und jeden einzelnen Kilometer.

 


Die Dorfgemeinschaft radelt wieder

Wir sind dabei und radeln wieder.  Wie auch schon im vergangenen Jaht nimmt die Dorfgemeinschaft Oberwälden mit einem Team beim STADTRADELN teil. Dieses mal freut es uns besonders, dass wir uns direkt in Wangen beteiligen können. Jetzt sind alle Mitglieder aufgerufen ab dem 05. Juni drei Wochen lang möglichst viele Kilometer zu sammeln. Wir sind schon gespannt, wie viele Kilometer dieses Jahr zusammen kommen. Sportlich fair wünschen wir auch den anderen Vereinen und Teams viel Erfolg und frohes radeln.

 

Anmelden für das Team Dorfgemeinschaft könnt Ihr Euch hier: https://www.stadtradeln.de/wangen-goeppingen

 

Einfach auf "Hier registrieren" klicken, Felder ausfüllen und das richtige Team auswählen ;-)

Auf die Räder, fertig, los.... 


Dorfgemeinschaft Oberwälden erradelt 1.952 Kilometer beim STADTRADELN

 

Das zweite Mal ist die Dorfgemeinschaft Oberwälden mit einem Team beim STADTRADELN im Landkreis Göppingen angetreten. Mit neun Radlerinnen und Radlern erreichte die Dorfgemeinschaft in dem 21-tägigen Aktionszeitraum vom 11.-31. Juli immerhin den 47. Platz unter 118 Teams. Wenn man bedenkt, dass das größte Team 248 Teilnehmer hatte, dann sind unsere 1.952 Kilometer von neun Personen gar nicht so übel. Wir können uns durchaus sehen lassen! 

 

Beste Radlerin im Team Dorfgemeinschaft Oberwälden wurde Christiane Wianke mit 595 km, gefolgt von Hans-Jürgen Steger mit 403 km und Stephan Bühler mit 241 km. Für die drei Besten unseres Teams gab es als Anerkennung jeweils einen rad-affinen Gutschein. Wir finden aber jeden einzelnen Kilometer super. Schaffen wir nächstes Jahr mehr als 2.000 Kilometer?

 

Insgesamt haben im Landkreis Göppingen 118 Teams mit 1.471 Radelnden über 388.000 Kilometer erradelt. Das entspricht einer Vermeidung von etwa 57 to CO2 (wir haben 287 kg beigetragen). Mehr zum STADTRADELN, alle Ergebnisse unseres Teams, was STADTRADELN überhaupt ist und warum es das gibt, hier auf dieser Seite etwas weiter unten.  

 

 

1. Platz - 594,9 km - Christiane Wianke

2. Platz - 403,2 km - Hans-Jürgen Steger

3. Platz - 240,5 km - Stephan Bühler

4. Platz - 225 km - Martina Schäfer

5. Platz - 203,4 km - Inge Bühler

6. Platz - 102 km - Ben Bess

7. Platz - 81,8 km - Thomas Bantzhaff

8. Platz - 74,5 km - Christian Mühlhäuser

9. Platz - 26,6 km - Ralf Springer

 

 

 

(Auf den Bildern fehlen Hans-Jürgen Steger, Ben Bess und Ralf Springer)

6 Personen und 4 Fahrräder stehen in Oberwälden am Pavillon
Siegerehrung am Pavillon
Siegerehrung am Pavillon

Die Dorfgemeinschaft radelt, radel mit...

Auch Oberwälden radelt für ein gutes Klima!

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

 

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Dorfgemeinschaft Oberwälden ist wieder mit dabei. Vom 11. bis 31. Juli  20.07.2019 können alle Mitglieder und Freunde der Dorfgemeinschaft, die in Wangen oder Oberwälden wohnen oder arbeiten, mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Die Dorfgemeinschaft radelt unter dem Dach des Landkreis Göppingen mit.

 

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. 

 

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2vermeiden.

 

 

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.

 

Mehr Informationen unter:

STADTRADELN Landkreis Göppingen

www.stadtradeln.de

facebook.com/stadtradeln

twitter.com/stadtradeln

 

 

DAS STADTRADELN

Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürger*innen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. stadtradeln.de

 

 

DAS KLIMA-BÜNDNIS

Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit über 1.700 Mitgliedern aus 26 europäischen Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung. klimabuendnis.org